Wohngebäudebrand

Am Samstag morgen wurden wir mit dem Stichwort "Gebäudebrand - Menschenleben in Gefahr" alarmiert. Innerhalb weniger Minuten waren drei Fahrzeuge mit rund 20 Kameraden Vorort und begannen mit der Menschenrettung. Zwei Personen konnten mit leichten Verletzungen aus dem Haus gerettet werden. Parallel zur Suche wurde unverzüglich Gemeindealarm für alle Ortswehren ausgelöst.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Nachmittag des ersten Weihnachtsfeiertages wurden wir mit dem Stichwort "technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall - eingeklemmte Person" alarmiert. Nach kurzer Zeit waren drei Fahrzeuge Vorort und konnten die eingeklemmte Person befreien.

Küchenbrand

Am Vormittag wurden wir zu einem Kücehnbrand alarmiert. Vorort hatten die Bewohner bereits durch erste Löschversuche das Feuer unter Kontrolle bekommen.

Unrat brannte

Am Samstag morgen wurden die Ortswehren Ostrhauderfehn und Langholt zu einer Feuererkundung alarmiert.

Heckenbrand

Heute wurden wir zu einem Heckenbrand alarmiert. Wir löschten diesen mit der Schnellangrifsseinrichtung ab und rückten nach etwa 30 Minuten wieder ein.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Ostrhauderfehn +++ Polizei
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.