Ein Trupp unter Atemschutz erkundete die Einsatzstelle und ging mit dem Schnellangriff gegen den Brandherd vor. Das Feuer war schnell unter Kontrolle und die Rauchentwicklung wurde mittels Überdrucklüfter beseitigt.

Der Einsatz dauerte rund 2 Stunden.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Ostrhauderfehn +++ Polizei +++ Rettungsdienst
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok