Am Donnerstagvormittag wurde die Ortswehr Ostrhauderfehn zu einem Schuppenbrand alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte Rauch festgestellt werden. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz vor und erkundete die Lage. Es stellte sich heraus, dass ein Gerät angefangen hatte zu brennen. Dieses wurde ins Freie gebracht und abgelöscht. Danach wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Die eingesetzten Kräfte rückten nach ca. einer Stunde wieder ein.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Ostrhauderfehn +++ Polizei +++ Rettungsdienst