Am Sonntagabend wurde die Ortswehr Ostrhauderfehn mit dem Stichwort "Feuererkundung" und dem Hinweis "Gasaustritt" alarmiert. Die Wehr rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstellen aus. Die Bereitschaft des Energieversorgers sowie vorsorglich ein Rettungswagen wurden ebenfalls zur Einsatzstelle gerufen.

Vorort konnte dann schnell Entwarnung gegeben werden. Es kam zu keinem Gasaustritt.

Die eingesetzten Kräfte rückten nach eineinviertel Stunden wieder ein.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Ostrhauderfehn +++ Rettungsdienst +++ Energieversorger