In der Nacht zum Sonntag brannte an der Hauptstraße in Ostrhauderfehn ein Kleinlaster. Die Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen aus und hatte den Brand in kürzester Zeit abgelöscht. Die Kontrolle mit der Wärmebildkamera zeigte letzte Glutnester.

Der Einsatz war nach eineinhalb Stunden abgearbeitet und die Kameraden rückten wieder ein.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Ostrhauderfehn +++ Polizei
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok